Der Arbeitskreis Großbritannien-Forschung (AGF) ist eine Vereinigung von Historikern und Historikerinnen sowie Politikwissenschaftlern und Politikwissenschaftlerinnen, die über Großbritannien, das Empire und das Commonwealth forschen und lehren.

Die Ziele des AGF sind:

  • Interdisziplinärer Austausch
  • Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses
  • Deutsch-britische Vernetzung

Die Gründung des Arbeitskreises unter dem Namen „Arbeitskreis Deutsche England-Forschung (ADEF)“ geht auf eine Initiative des Bochumer Politikwissenschaftlers Professor Dr. Gustav Schmidt zurück, der im Jahr 1981 zusammen mit einigen Kollegen, auch aus der Geschichtswissenschaft, ein Forum für den wissenschaftlichen Nachwuchs schaffen wollte. Zu dieser Zeit war das Gebiet der Großbritannien-Studien in Deutschland unterentwickelt. In den Folgejahren entstand ein relativ festgefügter Arbeitskreis mit über 150 aktiven Mitgliedern, der regelmäßig Jahrestagungen abhält, eine eigene Schriftenreihe herausgibt und einen Dissertationspreis verleiht. Im Jahr 2017 erfolgte die Umbenennung des Arbeitskreises in „Arbeitskreis Großbritannien-Forschung“.

 

Mitglieder/Vorstand

Im AGF versammeln sich aktuell 157 Mitglieder, die vornehmlich in der Politikwissenschaft, Geschichtswissenschaft und Anglistik in Deutschland wie in Großbritannien tätig sind. Besonders erfreulich ist, dass auch einige Mitglieder, die zu deutsch-britischen Themen promoviert haben, nun aber außerhalb der Wissenschaft arbeiten, dem AGF treu geblieben sind. Die Mitgliederstruktur verteilt sich grob auf je ein Drittel Professoren, Promovierte und Doktoranden/Studierende. Die Zahl der Mitglieder ist in den vergangenen Jahren recht konstant geblieben, wobei die Zahl der jährlichen Neueintritte die, aus Alters- oder sonstigen Gründen erfolgten, Austritte regelmäßig leicht übersteigt. Nachwuchsforscher*innen wie auch interessierte Studierende sind im AGF herzlich willkommen.

Vorsitzender:

PD Dr. Bernhard Dietz

Historisches Seminar – Neueste Geschichte
Johannes Gutenberg-Universität Mainz
Philosophicum, Jakob-Welder-Weg 18, 55128 Mainz

Tel.: +49 6131 392 7191
Fax: +49 6131 392 7115
E-mail: dietzb[at]uni-mainz.de

Stellvertretende Vorsitzende:

Dr. Wencke Meteling

Neueste Geschichte, Philipps-Universität Marburg
Wilhelm-Röpke-Straße 6c, 35032 Marburg

E-mail: meteling[at]uni-marburg.de

Stellvertretender Vorsitzender:

Dr. Marius Guderjan

wissenschaftlicher Mitarbeiter für Britische Politik
Großbritannien-Zentrum, Humboldt-Universität zu Berlin
Mohrenstraße 60, 10117 Berlin

E-mail: marius.guderjan[at]hu-berlin.de

Schatzmeister:

Prof. Dr. Torsten Riotte

Historisches Seminar, Fachbereich 8
Goethe-Universität Frankfurt
Norbert Wollheim Platz 1, 60323 Frankfurt am Main

Tel.: +49 (0)69 798 32629
E-Mail: t.riotte[at]em.uni-frankfurt.de

Schriftführer:

Michael Czolkoß-Hettwer

Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Staatsbibliothek zu Berlin (Stiftung Preußischer Kulturbesitz)

ORCID-ID: www.orcid.org
E-mail: michael.czolkoss-hettwer[at]posteo.de